Maxon Cinema 4D

Hauptprodukte sind die Softwarefamilie rund um Cinema 4D, dem führenden Animationssystem für die Medienproduktion sowie BodyPaint 3D, dem bahnbrechenden 3D-Malprogramm. 

Cinema 4D R20 – Es ist Zeit für den großen Sprung

Mit Cinema 4D Release 20 nutzen Sie zukunftsweisende Technologien und verbesserte Tools. Durch die neuen Features werden Sie deutlich flexibler und haben so noch mehr Raum für Kreativität.

 

 

 

  • Nodebasiertes Materialsystem
  • Felder – Falloffs auf Steroiden
  • CAD-Import für Solidworks, STEP, Catia, JT und IGES
  • Volumenbasiertes Modeling mit OpenVDB
  • Verbessertes GPU-Rendering mit ProRender

 

MoGraph

In Cinema 4D Release 20 bietet Ihnen das MoGraph-Toolset noch vielfältigere Wege, faszinierende Effekte zu erstellen. Die neuen Felder revolutionieren die Art und Weise, wie MoGraph-Effekte durch geometrische Formen gesteuert werden: Maskieren Sie MoGraph-Effekte und Deformatoren mit atemberaubender Flexibilität, mischen Sie mehrere Felder in der Ebenenliste miteinander und steuern Sie Selektionen und Wichtungsmaps völlig prozedural. Dank der neuen Multiinstanzen erstellen und rendern Sie unglaubliche Mengen an Klonen in beeindruckender Geschwindigkeit und mit optimiertem Speicherverbrauch.

 

Modeling

Mit Cinema 4D Release 20 geben wir Ihnen leistungsstarke Tools für Ihren Modeling-Workflow an die Hand. Dank der Integration von OpenVDB erstellen Sie komplexe volumenbasierte Modelle durch Kombination einfacher Formen mittels boolescher Operationen. Animieren Sie beeindruckende Wachstumseffekte, indem Sie Noises und die neuen MoGraph-Felder in Geometrie verwandeln. Des Weiteren werden bei Modeling-Operationen die Oberflächen-Attribute wie UVs und Punktwichtungen erhalten und geschickt überblendet.

 

Rendering

Das neue nodebasierte Materialsystem lädt dazu ein, vollkommen neue Möglichkeiten bei der Materialerzeugung zu nutzen. Sie bearbeiten damit Ihre Materialien nicht nur komfortabler, sondern erzeugen auch atemberaubend

komplexe und spektakuläre parametrische Shader für Cinema 4Ds Advanced und Physical Renderer – mit dem Komfort und der Übersichtlichkeit eines modernen Node-Systems. Außerdem bietet die ProRender-Integration jetzt zahlreiche produktionsrelevante Features wie Subsurface Scattering, Multipass Rendering und einen Schattenfänger.

 

Animation

Mit Release 20 wird das Motion Tracking in Cinema 4D noch intuitiver und benutzerfreundlicher. Ein neues, intuitives Layout, die deutlich verbesserte

Track-Liste und die neue Tracker-Ansicht werden Ihren Workflow erheblich beschleunigen. Durch virtuelle Keyframes und das Snapping auf zu trackende Muster wird die Genauigkeit manuell gesetzter Tracks stark verbessert. Außerdem unterstützen importierte Alembics in Cinema 4D Release 20 Time Remapping sowie verschiedene Abspielmodi.

 

Workflow

Mit Cinema 4D verarbeiten Sie CAD-Daten jetzt nahtlos und intuitiv. Cinema 4D Release 20 bietet Ihnen einen direkten und zuverlässigen Import für Solidworks-, STEP-, Catia-, JT- und IGES-Dateien. Optimieren Sie Objekte, Splines, Instanzen und Hierarchien völlig mühelos – und starten Sie Ihr Visualisierungsprojekt

ohne Importschmerzen. Außerdem haben wir die Workflows bei der Arbeit mit Verläufen, Textur-Gizmos und dem Color Chooser deutlich verbessert. Einzelne Objekte können jetzt noch schneller für den Einsatz in anderer Software (z. B. Game Engines) exportiert werden.

So erreichen Sie uns: 

Tel: 0664-465 91 45

email: office(at)kkkc.at

News - Promotions

Veranstaltungen